Weiterbildungen in der Universitätsklinik für Diabetologie, Endokrinologie, Ernährungsmedizin und Metabolismus UDEM

Unsere Klinik legt Wert auf eine herausragende Weiterbildung ihrer Ärztinnen und Ärzte. Für unsere Assistenzärztinnen und -ärzte in Weiterbildung besteht ein attraktives Weiterbildungsangebot, welches die durch klinische Tätigkeit erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten sinnvoll ergänzt und vertieft.

Unser Weiterbildungskonzept berücksichtigt zentrale Lerntheorien und wird durch Dr. med. Katrin Feller, Oberärztin und cand. MME (Master of Medical Education) laufend überarbeitet und angepasst. 

Folgende regelmässige Weiterbildungsveranstaltungen werden in unserer Klinik angeboten:

  • Weiterbildungscurriculum der Endokrinologie und Diabetologie (1x pro Woche)
  • Micro-Teaching: Alternierend Fallbesprechungen und Fachdiskussion von ESAP-Prüfungsfragen (2x pro Woche)
  • Journal Club (1x pro Woche)
  • Clinical & Basic Research: Gemeinsamer Fortbildungszyklus mit den Kollegen der pädiatrischen Endokrinologie / Diabetologie (1x pro Monat)
  • Besuch des Systematischen Weiterbildungscurriculum Allgemeine Innere Medizin (1x pro Woche)

Klinische Skills
Klinische Skills wie die Sonographie und Feinnadelpunktion der Schilddrüse können in praktischen Kursen geübt werden. Ebenso finden regelmässig Seminare zur Vertiefung der Kenntnisse über Insulinpumpen und kontinuierliches Glucosemonitoring statt.

Arbeitsplatz-basierte Assessments
Die Arbeitsplatz-basierten Assessments (Mini-CEX, DOPS) werden als zentrales Instrument zur Weiterentwicklung klinischer Kompetenzen angesehen und als solche regelmässig durchgeführt. Aktuell läuft in unserer Klinik ein Forschungsprojekt zur Umsetzung interprofessioneller Arbeitsplatz-basierter Assessments. 

Peer-Coaching für Oberärztinnen
Im Rahmen eines Peer-Coaching Projektes bilden sich Oberärztinnen der UDEM in ihrer Rolle als Weiterbildner/-innen aktiv weiter.