Ernährungsmedizin und Metabolismus

Die Ernährungsmedizin hat im letzten Jahrzehnt erheblich an Bedeutung gewonnen und einen vielfältigen Paradigmenwechsel durchgemacht. Ernährungsmedizinische Massnahmen sind nach aktuellem Verständnis nicht mehr notwendiger Teil eines Grundbedürfnisses, sondern integraler, effektiver Bestandteil einer medizinischen Therapie. Die Angebote im Bereich der Ernährungsmedizin konzentrieren sich auf Patientinnen und Patienten mit umfassenden Ernährungsproblemen sowie auf jene Personen, bei denen eine Ernährungsmodifikation eine wesentliche krankheitsbeeinflussende Rolle spielen kann. Wir bieten mangelernährten Patientinnen und Patienten oder bei komplexen Ernährungsproblemen eine multiprofessionelle, kompetente und adäquate Ernährungstherapie an. Im Vordergrund steht die Optimierung der oralen Ernährung, auch mit Einsatz von Trinknahrungen, oder die Einleitung einer künstlichen Ernährung (enteral oder parenteral). 

Zuweisung

Patientinnen und Patienten können über die betreuende Ärzteschaft direkt in die Sprechstunden zugewiesen werden.

Zu den Zuweiserformularen