Bessere Blutzuckerkontrolle durch reduzierte Kohlenhydrateinnahmen

Im September 2020 publizierte eine unserer Forschungsgruppen neue Erkenntnisse bezüglich reduzierter Einnahme von Kohlenhydraten bei Menschen mit Typ-1-Diabetes in der renommierten Fachzeitschrift Diabetes Care.


Die Studie zeigt auf: Menschen mit Typ-1-Diabetes, die das System der künstlichen Bauchspeicheldrüse (Hybrid Close-Loop) verwenden, können durch eine kohlenhydratarme Ernährung den Blutzucker besser kontrollieren

Pro 10% Reduktion der individuellen Kohlenhydrateinnahme zeigte sich eine Verbesserung der Zeit im Zielbereich (3.9-10.0 mmol/l) von 1.1 %. Dies zeigt auf, dass auch im Zeitalter von künstlichen Bauchspeicheldrüsen, Lifestyle-Massnahmen, wie die Kohlenhydrateinnahme, eine zentrale Rolle spielen.

Publikation: Prof. Christoph Stettler, Dr. med. Thomas Züger und Dr. med. Vera Lehmann, Universitätsklinik für Diabetologie, Endokrinologie, Ernährungsmedizin und Metabolismus (UDEM) in der Fachzeitschrift Diabetes Care (9/2020). 

Link zur Fachzeitschrift Diabetes Care und Studie: Lower Daily Carbohydrate Intake Is Associated With Improved Glycemic Control in Adults With Type 1 Diabetes Using a Hybrid Closed-Loop System

 

 

Abbildung: Bessere Blutzuckerkontrolle durch reduzierte Kohlenhydrateinnahmen