Ernährungsmedizin

Unsere Forschung konzentriert sich auf die Ursachen, die Diagnose und die personalisierte Behandlung von Mangelernährung. Mangelernährung entsteht, wenn falsche Mengen an Nährstoffen zugeführt werden oder der Darm Nährstoffe nur mehr ungenügend aufzunehmen vermag. Der Begriff "Mangelernährung" umfasst Unter- und Überernährung sowie das ungesunde Verhältnis bestimmter Nährstoffe in der täglichen Ernährung. Mangelernährung tritt besonders häufig bei stationären Patientinnen und Patienten im Krankenhaus auf und erschwert deren Gesundwerdung erheblich. Ziel unserer Forschung ist es, neuartige Strategien zur Optimierung der Ernährung bei stationären und ambulanten Patientinnen und Patienten zu entwickeln, um die mit Mangelernährung einhergehende Krankheitslast zu verringern.

Wichtige Abbildungen

Hier gelangen Sie zu den wichtigen Abbildungen der Ernährungsmedizin