Research Profile PD Dr. med. Michel Hochuli, PhD

Forschungsschwerpunkt

Die Forschungsgruppe befasst sich mit angeborenen Stoffwechselstörungen, insbesondere hepatischen Glykogenspeicherstörungen. Hierbei erforschen wir deren Pathophysiologie z. B. mit modernen Methoden der Metabolom-Analyse, und untersuchen den Einfluss der Art und Qualität der Therapie auf die metabolischen Veränderungen und die Entwicklung respektive den Verlauf von typischen Langzeitkomplikationen. Das von uns geführte schweizerische Register für hepatische Glykogenspeicherkrankheiten bildet die Basis für ein genaueres Verständnis des Krankheitsverlaufes, mit dem Ziel die Qualität der Patientenversorgung weiter zu verbessern.

Publikationen

Publikationen